Westfalenpark Dortmund

Eine Oase mitten im Ruhrgebiet, das ist der Westfalenpark Dortmund. Er liegt direkt vor den Toren der Ruhrgroßstadt Dortmund in unmittelbarer Nähe zum Westfalenstadion, dem Arbeitsplatz des Fußballklubs Borussia Dortmund. Der Westfalenpark wurde anlässlich der Bundesgartenschau 1959 angelegt. Er umfasst ein gigantisch großes Gebiet, auf dem sich verschiedene spannende Areale befinden. Ebenfalls zum Westfalenpark Dortmund gehört der Fernsehturm, der von den Dortmundern liebevoll Florian genannt wird. Florian ist inzwischen eines der Wahrzeichen der Stadt Dortmund.

Obwohl viele Menschen, die das Revier, das Ruhrgebiet also, nur vom Hörensagen kennen, hier nur Industrie und Kohleabbau vermuten, verfügt das Ruhrgebiet doch über viele ungemein schöne und grüne Flecken. Hierzu gehört auch der Westfalenpark Dortmund. Er dient den Menschen, die hier leben, als Naherholungsgebiet. Gleichwohl zieht er aber auch Besucher aus dem ganzen Bundesgebiet und sogar internationale Besucher an. Dies liegt an der Vielfalt der Ausstellungen und an der Gestaltung des Parks. Er ist so groß, dass sich die Besucher selbst dann kaum über den Weg laufen, wenn der Park voll ist.

Highlights sind in jedem Jahr die vielen Veranstaltungen, die hier stattfinden. Durch die Nähe zur Westfalenhalle hat sich der Westfalenpark über die Jahre hinweg als ein angenehmer Ort für verschiedene Events bewährt. Dortmund liegt zentral und ist über viele Wege bequem zu erreichen. Das Westfalenstation und die Westfalenhalle sorgen für die nötige Bekanntheit, sodass der Westfalenpark ebenfalls gut zu finden ist.

Aber auch die vielen Attraktionen sorgen für Besucherströme. Hierzu gehört beispielsweise das Backhaus. Dies ist ein einem Fachwerkhaus aus dem 18. Jahrhundert nachempfundener kleiner Bau, der nach Originalplanen aufgebaut wurde. Einmal in der Woche findet sich hier ein Bäcker ein, backt dort frisches Brot, das die Besucher dann kaufen können. Auch das deutsche Kochbuchmuseum ist einen Besuch wert. Dies ist eine Außenstelle des Museums für Kunst und Kulturgeschichte der Stadt Dortmund und zeigt neben der Dauerausstellung auch viele Wechselausstellungen. Viele weitere interessante und spannende Dinge warten auf den Besucher im Westfalenpark Dortmund.

Der Eintritt zum Westfalenpark Dortmund ist mehr als moderat. Erwachsene erhalten bereits für 2 Euro Eintritt, ab 18 Uhr sogar schon für 1 Euro. Kinder zahlen keinen Eintritt.

Es gibt verschiedene Eingänge zum Westfalenpark Dortmund. Die Öffnungszeiten sind unterschiedlich. Am besten schaut man auf der Internetseite des Westfalenparks einmal nach. Hinzu kommen die verschiedenen Öffnungszeiten, wenn dort Events veranstaltet werden. Auch darüber gibt die Homepage explizit Auskunft.

Westfalenpark Dortmund

An der Buschmühle 3

44139 Dortmund

Tel: 0231 50 2 61 00

Fax: 0231 50 261 11

E-Mail: westfalenpark@dortmund.de

www.westfalenpark.de


Geotag Icon Auf der Karte anzeigen

Bitte beachten:

"Der Schöne Tag" ist ein rein privates Projekt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir daher keine Gewähr für Angaben bezüglich Eintrittspreise oder Öffnungszeiten übernehmen können. Informieren Sie sich bei Interesse am besten noch einmal direkt auf der Internetseite der Einrichtung.

Schreib einen Kommentar



© 2008-2017 der-schoene-tag.de