Schifffahrtsmuseum Düsseldorf

Besonders für die Liebhaber des Maritimen dürfte sich ein Besuch des Schifffahrtmuseum Düsseldorf lohnen. Das Schifffahrtmuseum, das von einem Förderverein unterhalten wird, befindet sich in dem alten Schlossturm des Düsseldorfer Schlosses. Der Schlossturm ist als einziges Bauwerk des Schlosses erhalten geblieben. Der Rest der Residenz brannte bei einem Brand im Jahr 1872 komplett aus. Die Schönheit dieses Turms und die unmittelbare Nähe zum Rhein veranlassten die Förderer, in dem Turm das Schifffahrtmuseum einzurichten.

Die Besucher des Schifffahrtmuseum Düsseldorf erwartet eine exponierte Ausstellung unterschiedlichster Exponate zum Thema Rheinschifffahrt. Die Geschichte beginnt in der Frühzeit und führt bis in die Moderne. Die Gäste können Schiffsmodelle bewundern, aber ebenso auch Schaubilder und Karten betrachten, die einen Eindruck von der langjährigen Tradition der Schifffahrt auf dem Rhein vermittelt. Die Sammlung historischer Schifffahrtmodelle, die hier ausgestellt wird, ist sehr umfangreich. Die Schiffe sind bis ins Detail nachgebaut und gleichen ihren Originalen wie ein Ei dem anderen. Die Besucher erleben einen Querschnitt der Schiffe, die einst den Rhein befuhren. Eines der ältesten Schiffe ist sicherlich ein germanisches Ruderschiff aus dem 3. Jahrhundert nach Christus. Aber auch einen Tjalk aus dem 19. Jahrhundert kann man hier bewundern und bestaunen. Die Schifffahrtsmodelle, die alle von Meisterhand erbaut wurden, reichen bis in die Moderne. Interessant an der neueren Geschichte sind sicherlich die Exponate aus der Schleppschifffahrt. Aber die Ausstellung zeigt ebenso auch moderne Motorboote und Schiffe aus der Schubschifffahrt. Somit erhält der Besucher einen Überblick über die Schifftypen, die seit der frühen Geschichte der Schifffahrt auf dem Rhein diesen schönen Fluss befahren haben.

Im Schifffahrtsmuseum Düsseldorf gibt es jedoch auch Raum für Wechselausstellungen. Diese haben dann aber ebenso das Thema Schifffahrt auf dem Rhein zum Inhalt, befassen sich jedoch mit speziellen Themen rund um dieses Thema. Die Webseite des Schifffahrtmuseums gibt Auskunft über die jeweilige Wechselausstellung.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. In der Laterne, dem höchsten Raum des alten Schlossturms, befindet sich ein Restaurant. Von hier aus haben die Besucher bei Kaffee und Kuchen oder anderen regionalen Spezialitäten einen grandiosen Überblick über den Rhein. Denn der Turm, der sich in der Altstadt von Düsseldorf befindet, liegt fast direkt am Ufer des Rheins.

Das Museum ist jeweils dienstags bis sonntags in der Zeit von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Die Eintrittspreise sind mehr als günstig. Erwachsene zahlen gerade einmal 3 Euro Eintritt und Jugendliche bis 18 Jahre kommen sogar kostenlos in das Museum. Gruppen ab 10 Personen zahlen lediglich noch 1,50 Euro pro Person.

Kontaktmöglichkeit

Freunde und Förderer des SchifffahrtMuseum im Schlossturm e.V.

Postfach 19 00 62

40110 Düsseldorf

E-Mail: ernst@lamers.li


Bitte beachten:

"Der Schöne Tag" ist ein rein privates Projekt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir daher keine Gewähr für Angaben bezüglich Eintrittspreise oder Öffnungszeiten übernehmen können. Informieren Sie sich bei Interesse am besten noch einmal direkt auf der Internetseite der Einrichtung.

1 Kommentar »

  1. Ulrike Stursberg

    15. Dezember, 2011 @ 09:52

    Hallo,
    die Kontaktdaten des SchifffahrtMuseum in Düsseldorf haben sich geändert:

    SchifffahrtMuseum im Schlossturm
    Burgplatz 30
    40200 Düsseldorf
    e-mail: schifffahrtmuseum@duesselorf.de
    Tel: 0211-8996165 oder 0211-8994195 (Museumskasse)

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar



© 2008-2017 der-schoene-tag.de