Meer4Kids

Beschreibung

Meer4Kids

6000 Quadratmeter Spielspaß für Kinder von 0 bis 16 Jahren in einer abenteuerlichen Unterwasserwelt – Das verspricht das Team von Meer4Kids, dem großen Indoor-Spielpark in Landau/Offenbach.

Was gibt es da alles zu entdecken? Es erwartet die Besucher unter anderem Folgendes:

  • ein Action-Piratenland (eröffnet im Dezember 2007) mit Riesen-Kletter-Rutschen-Vulkan, Bumper-Cars und Softball-Kanonen-Landschaft
  • ein Kletterhaus über vier Etagen mit Wellenrutsche und Hindernissen
  • Trampoline, Jumprutsche, Arche Noah, Actionvulkan und vieles mehr
  • für die Kleinsten eine separate Kleinkinderspielstube

Bei schönem Wetter erweitert sich das Angebot noch um einen 2000 Quadratmeter großen Outdoorbereich mit dem riesigen Wickingerschiff „Bounty“ und dem großen Sandspielplatz.

Falls die Kondition einmal nachlässt, bietet sich der Bistrobereich zum Verschnaufen an.

Öffnungszeiten

Meer4Kids

Meer4Kids ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag bis Donnerstag: 14:00 bis 18:30 Uhr
Freitag: 14:00 bis 19:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag sowie in der Ferienzeit: 10:30 bis 19:00 Uhr

Eintrittspreise

Kinder ab zwei Jahren (Mo-Do): 5,50€; Sa, So, Feiertags und in den Ferien: 6,50€
Erwachsene: 3,00€

Kinder ab acht Jahren können den Spielpark auch ohne erwachsene Begleitung besuchen. Sie zahlen dann 8,00€ und müssen eine unterschriebene Erklärung dabei haben. Näheres dazu auf der Website des Parks.

Wegbeschreibung

Die Adresse lautet:

Meer4Kids Kinderwelt e.K.
Am Schwimmbad 2
76877 Offenbach/Queich

Internet: www.meer4kids.de

Halten Sie sich in Offenbach in Richtung „Schwimmbad/Sportanlagen“, später dann „Industriegebiet Interpark“.

Dieser Ausflugstipp wurde uns übermittelt von Andreas Keiner.


Geotag Icon Auf der Karte anzeigen

Bitte beachten:

"Der Schöne Tag" ist ein rein privates Projekt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir daher keine Gewähr für Angaben bezüglich Eintrittspreise oder Öffnungszeiten übernehmen können. Informieren Sie sich bei Interesse am besten noch einmal direkt auf der Internetseite der Einrichtung.

44 Kommentare »

  1. lars

    20. Januar, 2008 @ 17:22

    Meine Kinder interessieren sich sehr für die Unterwasserwelt. Leider ist das einfach zu weit weg.

  2. Dan

    22. Januar, 2008 @ 07:22

    Ha, Erwachsene dürfen da sogar für weniger Geld rein als Kinder. Aber wahrscheinlich ist das bespielen der Geräte eh nur bis 16 Jahre erlaubt.

  3. honeymoon

    7. Februar, 2008 @ 15:33

    Mich würde auch interessieren, ob schon jemand da war und wie es da so ist, bevor ich meine Kinder einpacke und hin fahre.

  4. Thomas

    28. Februar, 2008 @ 16:42

    Das klingt interessant. Wenn’s im Juli wieder mit Kind und Kegel nach Frankreich geht, müssen wir hier wohl Station machen. Das schreit ja richtig danach. War jetzt schon jemand dort und kann berichten, ob’s so gut ist wie es klingt?

  5. Petra

    4. März, 2008 @ 11:24

    Klingt wirklich ganz gut! Mal sehen, vieleicht fahren wir nächstes WE mal hin!

  6. Horst

    11. März, 2008 @ 23:36

    Vor allem das die Kinder ab 8 ohne elterliche Begleitung dort hin dürfen, finde ich sehr gut, da meine Tante letztens meinen kleinen Cousin dort abliefern konnte und sich einen schönen Nachmittag machen konnte ohne sich um ihn Sorgen zu machen. 

  7. Frank

    21. März, 2008 @ 22:54

    Wir wollen da auch mal hinfahren. Vor allem sind die Eintrittspreise gegenüber so manchen Freizeitpark ja recht moderat.

  8. reisefreund

    24. März, 2008 @ 15:01

    Wir waren vor 2 Wochen da. Ist Klasse, besonders das Piratenland hat gefallen.

  9. Sina

    28. März, 2008 @ 17:38

    Das ist wirklich ein super Angebot für wenig Geld. Meine Kinder hatten viel Spaß und ich ein wenig Entspannung.

  10. daniel

    11. April, 2008 @ 10:29

    Wenn ich mir das so anschaue wäre ich gerne wieder klein,
    das ist doch ein super Freizeitangebot für Kinder und der Preis ist auch noch
    annehmbar. Also ich werden mit meinem kleinen mir das ganze mal aus der Nähe
    anschauen. Danke für diese Information.

  11. Horst

    14. April, 2008 @ 15:03

    Eine Frage: Gibt es so eine Seite mit tollen Tipps auch für Österreich?

  12. Stefan

    14. April, 2008 @ 16:21

    @Horst:

    Nicht, dass ich wüsste. Aber falls Du eine entdeckst, lass‘ es mich wissen!

  13. Mario

    19. April, 2008 @ 15:56

    Ich bin beim surfen gerade über diesen Artikel gestoßen. So etwas habe ich schon immer für meine Kinder gesucht. Echt toll. Ich danke euch dafür

  14. Anonym

    22. April, 2008 @ 12:06

    Ich suche schon seit längeren ein schönes Ausflugsziel für meine Kinder. Die Beschreibung des Freizeitparks klingt wirklich gut. Der Entrittspreis von max. 6.50 € ist völlig in Ordnung.

  15. Bernhard

    23. April, 2008 @ 12:14

    Kannte ich ja noch gar nicht. Das ist bestimmt etwas für meine kleine Nichte. Und die Preise scheinen ja im Gegensatz zu manch anderen Erlebnis-Paradiesen auch noch moderat zu sein.

  16. Rosi

    25. April, 2008 @ 21:24

    Das schaut gut aus und hört sich toll an. ich denke das wäre was für meine beiden Kids. Ich denke ichw erd sie mal am Wochenende ons Auto packen und dann dahin fahren. Wird sicher ein toller spaß:)

  17. Markus

    29. April, 2008 @ 20:00

    Ich finde es auch sehr gut, dass Großeltern umsonst reinkommen. Wirklich sehr familienfreundlich, das Ganze! Danke für den Tip!

  18. Willi

    5. Mai, 2008 @ 14:24

    Unseren Kindern gefällt die Unterwasserwelt so gut das wir 2 mal im Monat dort hin fahren. 

  19. Gunnar

    9. Mai, 2008 @ 11:51

    Unsere Kids waren auch total begeistert! Das war wirklich ein toller Tag für sie, und wir haben auch viel Spass gehabt. Das werden wir bestimmt noch öfter machen!

  20. Anonym

    13. Mai, 2008 @ 16:23

    Mein Sohn hatte seinen Geburtstag hier verbracht und war so
    begeistert das er mich immer wieder dazu bringt mit ihm wieder hin zu fahren.

  21. jens

    18. Mai, 2008 @ 15:15

    Klingt ja sehr toll, besonders wenn die eigenen Kinder in der Großstadt wohnen und kaum Gelegenheit haben, in die Natur zu kommen, bietet sich sowas gerade an:)

  22. Nils

    21. Mai, 2008 @ 06:04

    @Jens: Das ist wohl war, gerade wenn man ein wenig zentral in Berlin oder Hamburg wohtn, bekommt man nicht also viel mit, was außen herum passiert und von der Natur wollen wir gar nicht erst reden…

  23. Oliver

    16. Juni, 2008 @ 21:38

    Scheid echt eine Fahrt wert zu sein, zumal nicht viele Parks einen extra Bereich für Kleinkinder anbieten und die Preise sind auch nicht zu hoch. Ab ins Auto ….

  24. Markus

    17. Juni, 2008 @ 13:25

    Hört sich ziemlich gut an, nur schade, dass es von Hamburg soweit entfernt ist. Gibt es änhliche Parks auch in Norddeutschland?

  25. Sam

    19. Juni, 2008 @ 13:14

    Ich denke, das sich alle Kinder freuen würden, wenn sie so was besuchen.Bestimmt bringt  das ihnen viele gute Emotionen.

  26. Regina

    25. Juni, 2008 @ 20:53

    Ein richtiges Paradies für Kinder. Meine wollten da gar nicht mehr weg.

  27. Susanne

    2. Juli, 2008 @ 18:39

    Meine Kinder lieben es. Die wollten dort garnicht mehr weg.

  28. Brigitte

    9. Juli, 2008 @ 16:57

    Die Umgebung sieht wirklich toll aus. Ich finde auch, dass vor allem die Preise wirklich angemessen sind. Muss nur noch das Wetter mitspielen, aber sicher wird es an dem ein oder anderen Tag mal klappen, dass die Sonne scheint, Danke für den Tipp!

  29. Vicky

    14. Juli, 2008 @ 14:58

    also das ist ja mal interessant…ein paradies für kinder…da muss ich mal mit meinen hin…da sind sie wenigstens beschäftigt und können unter anderem auch soziale kontakte mit anderen kindern knüpfen…danke andreas für den link und so ;-)

  30. Birgit

    18. Juli, 2008 @ 12:25

    Schade dass ich nicht nochmal Kind sein kann.Meine Tochter ist noch ein wenig zu klein für dieses Ausflugsziel, allerdings bin ich sicher, dass ich auch dorthin mal mit ihr gehen werde, wenn sie groß genug ist. Super Tipp!

  31. Alfred

    19. August, 2008 @ 20:56

    Wir waren dort, es war wirklich sehr aufregend, besonders für die Kinder.

  32. Kunst des Lebens

    26. August, 2008 @ 07:38

    Ist ja wirklich eine schöne Einrichtung – gerade für die Kids, was ja doch schon eine Kunst für sich ist – meine haben sich auf jedenfall sehr amüsiert – danke für den Tipp!

  33. Tom

    28. August, 2008 @ 02:13

    Das hört sich mal richtig gut an. Wenn ich das nächste mal mit meinen Kleinen in der Näher bin, werden wir bestimm einen Abstecher ins ‚Meer4Kids‘ machen

  34. David

    13. September, 2008 @ 15:54

    Tatsächlich ein hervorragender Tipp. Insbesondere das Piratenland hat meinem Kleinen wahre Schübe an Glück gebracht. Wenn man die Preise mit anderen Möglichkeiten vergleicht, kann es als absolut günstig beschrieben werden.

  35. Laura

    19. September, 2008 @ 13:13

    Ich war mit meinen Söhnen auch schon mal dort und es hat ihnen wirklich sehr gut gefallen. Leider ist die Abenteuerwelt recht weit von uns entfernt.

  36. Gisela

    22. Oktober, 2008 @ 22:16

    Hey nun wohn ich nur wenige Km weg und hab noch nie davon gehört,werd gleich am Freitag mir meinem Enkel hinfahren er ist 2 1/2 bin gespannt ob es ihm gefällt..

  37. Mario

    11. November, 2008 @ 18:20

    Gibt es denn da auch Möglichkeiten für uns Erwachsene, wenn die Kinder untergebracht sind?

  38. Marina

    16. Januar, 2009 @ 14:14

    warum bin ich jetzt nicht ein kind… :-/

  39. Biggi

    19. Mai, 2009 @ 11:44

    Ich finde es richtig gut, dass mehr für Familien mit Kindern angeboten wird. Und noch besser finde ich es, wenn die Erwachsenen dabei nicht ausgenommen werden. Solange die Eintrittspreise für die Erwachsenen unter denen der Kinder liegen, ist das ganze fair. Alles andere ist für mich Abzocke, denn am wenigsten nutzen ja wohl die Erwachsenen die Angebote!
    CU Biggi

  40. Markus

    9. Juni, 2009 @ 16:33

    Meine Kinder freuen sich schon drauf ;)

  41. Robert

    15. Juni, 2009 @ 18:30

    Uns hats supergut gefallen. Planen schon den nächsten Ausflug :-)
    Ist besonders was für die Kleinen. gruz robby

  42. Familie Weiß

    25. Dezember, 2009 @ 20:15

    Hey,
    wir waren gerade wieder wie (fast) jedes jahr am ersten weihnachtsfeiertag im M4K,
    aber leider haben wir erfahren müssen dass uns das M4K nicht mehr lange erhalten bleibt …
    wieder einmal Deutschland ist ein tolles kinderfreundliches Land!

    LG
    Familie Weiß

  43. Jürgen

    10. Januar, 2010 @ 19:10

    war heute dort nicht mehr zu empfehlen keine Heizung die hälfte der spielgeräte kaputt so kann das nicht sein für das Geld kann mann auch dafür sorgen das alles funktioniert

  44. Almas Heidi

    28. Juni, 2011 @ 22:04

    Hallo,
    das Meer4Kids gibt es nicht mehr.es heißt jetzt Tobolino und hat neue Besitzer.Finde nicht dass es besonders toll ist.Wir waren schon öfter dort und seit der Neueröffnung ist dort nicht mehr viel los.Die großen Rutschen und sa große Spielhaus sind abgebaut und viele Sachen koste Extra(Bumber Cars,Tischspiele….)Für ältere Kinder ab 8Jahren ist es nach kurzer Zeit sinklangweilig.Der einzige Vorteil – es ist indoor und bei Regen eine lahme Alternative zum Austoben,

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar



© 2008-2017 der-schoene-tag.de