Delphinarium im Zoo Duisburg

Der Zoo Duisburg alleine lockt schon viele Millionen Besucher pro Jahr in seine Häuser. Das Delphinarium tut ein Übriges. Mitten im Ruhrgebiet, im Herzen der Kohle und der Industrie, entstand vor vielen Jahren der Zoo, der vielen Tieren eine neue Heimat gab. Insbesondere die Gorillas haben es den Besuchern angetan. Aber nicht weniger begeistert sind die Besucher von den Delfinen, die im Delphinarium, das im Duisburger Zoo beheimatet ist, leben.

Die Stars im Delphinarium heißen Ivo, Pepina und Delphi. Dies sind die drei Tümmler, die sich den gigantisch großen Lebensraum in ihrem Wasserbassin teilen. Sie leben friedlich miteinander, kommen gut miteinander aus und haben jede Menge Spaß zusammen. Dies überträgt sich schnell auf den Zuschauer, der den intelligenten und witzigen Tieren bei ihrem Spiel zuschaut. Da die Tiere nicht darauf angewiesen sind, sich ihre Beute selbst zu jagen, vertreiben sie sich die Zeit gerne mit einem Spiel mit den Freunden. Hierzu kann dann auch schon mal der Tiertrainer gehören, der von den Tümmlern gerne ins Geschehen einbezogen wird.

Das Training ist für die Meeressäuger wie ein Spiel. Es dient ihnen zur Unterhaltung und zur Perfektionierung ihrer Fertigkeiten. Daher können die Gedanken, die mach ein Besucher hegen mag, nämlich, dass die Tiere unter ihrer Gefangenschaft leiden könnten, schnell entkräftet werden. Denn für Ivo, Pepina und Delphi ist das Training mit den Tiertrainern eine willkommene Abwechslung, um Schabernack und Unsinn mit den menschlichen Freunden zu treiben. Dies merkt der Zuschauer auch recht schnell.

Die Meeressäuger leben in einem Wasserbassin von gigantischen Ausmaßen. Insgesamt umfasst der Lebensraum der Tümmler ca. 3 Millionen Liter Seewasser. Die Bassins sind dem natürlichen Lebensraum der Delfine nachempfunden, lichtdurchflutet und luftig. Am liebsten mögen die Meeressäuger Heringe. Mit dieser Leibspeise werden die Tiere hier gefüttert.

Mit viel Spaß gehen sie in den Vorstellungen zu Werke. Wer meint, dies sei ein Vorführen der Tiere, wird schnell eines Besseren belehrt, wenn man sieht, mit wie viel Freude die Tiere ans Werk gehen. Sie springen oder balancieren auf ihrer Schwanzflosse rückwärts durch das Wasser. Man sieht ihnen ihren Spaß an, der sich schnell auf die Zuschauer überträgt.

Der Duisburger Zoo ist in der Zeit von Januar bis Dezember von 9 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet. In den Wintermonaten schließt der Betrieb jedoch schon um 16 Uhr. Für den Zooeintritt zahlen Erwachsene 11 Euro. In Verbindung mit dem Besuch des Delphinariums reduziert sich der Preis auf insgesamt 14,50 Euro. Kinder zahlen für den Zoo 5,50 Euro, in Verbindung mit dem Delphinarium dann nur noch 7 Euro. Familienkarten sind möglich.

Zoo Duisburg AG

Tel: 0203 305590
Info@Zoo-Duisburg.de
www.zoo-duisburg.de

Bitte beachten:

"Der Schöne Tag" ist ein rein privates Projekt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir daher keine Gewähr für Angaben bezüglich Eintrittspreise oder Öffnungszeiten übernehmen können. Informieren Sie sich bei Interesse am besten noch einmal direkt auf der Internetseite der Einrichtung.

Schreib einen Kommentar



© 2008-2017 der-schoene-tag.de