Aquazoo Löbbecke Düsseldorf Museum

Der Aquazoo Löbbecke Düsseldorf ist ein besonders interessantes Ausflugsziel sowohl für große als auch für kleine Besucher. Denn der Aquazoo ist nicht nur ein Zoo, sondern gleichzeitig auch ein naturkundliches Museum, in dem es Vieles zu entdecken gilt. Der Aquazoo Löbbecke wurde im Jahr 1987 eröffnet und befindet sich im großen Nordpark in Düsseldorf. Was diese Einrichtung der Stadt Düsseldorf so interessant macht, sind eben nicht nur die 6.800 Quadratmeter Zoo, sondern auch die Exponate, die im angeschlossenen Museum gezeigt werden.

Der Zoo alleine ist schon recht außergewöhnlich. Auf einer Fläche von 6.800 Quadratmetern haben über 430 Tierarten ein neues Zuhause gefunden. Es gibt 25 Themenräume, in denen sich insgesamt 80 Aquarien befinden. Sämtliche Aquarien bringen es auf ein Wasservolumen von über 613.000 Litern Wasser. Hier kann man die Welt der Fische in Ruhe beobachten, ohne die Tiere dabei zu stören. Allein schon das Riffaquarium mit seinen vielen Korallen begeistert die vielen Besucher, die täglich den Aquazoo besuchen. Doch auch die Tropenhalle mit insgesamt 63 Landschaftsterrarien und Insektarien locken viele Besucher. Manch einem Besucher sind die Krabbeltiere möglicherweise etwas suspekt, aber für den, der sich für Insekten interessiert, ist dies ein wahres Eldorado. Die Tropenhalle wird komplettiert von einem „Regenwald“, der sich auf einer Fläche von 430 Quadratmetern erstreckt. Hier fühlt man sich dann tatsächlich wie im richtigen Regenwald. Die Luftfeuchtigkeit beträgt etwa 70 bis 80 % bei einer konstanten Temperatur von 25 Grad Celsius. Durch den Nebelregen wird hier ein dem Regenwald sehr ähnliches Klima geschaffen.

Hier findet man nicht nur die typische Bewaldung eines solchen Waldes wie beispielsweise Nutzpflanzen wie Kaffee, Bananen, Bambus, Zuckerrohr oder auch der hoch aromatische Kakao. Denn hier sieht man sich echten Krokodilen Auge in Auge gegenüber. Ein leichter Schauer, der über den Rücken kriecht, ist im Eintrittspreis natürlich inbegriffen. Wer gemütlichere oder niedlichere Tiere bevorzugt, der stattet am besten den Fischottern oder auch den Schildkröten einen Besuch ab. Besonders possierlich anzusehen sind natürlich die Krallenäffchen, die insbesondere bei Kindern sehr großen Anklang finden.

Öffnungszeiten:

Der Aquazoo Löbbecke Düsseldorf Museum öffnet seine Pforten täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Eintrittskosten:

Erwachsene zahlen 6 Euro und Kinder von 6 bis 18 Jahren 4 Euro. Gleiches gilt für Gruppen ab 10 Personen, für Studenten und Auszubildende.

Weitere Informationen erhält man auf der Website: www.duesseldorf.de, indem man dem Link zum Aquazoo Löbbecke folgt.

Adresse:
Aquazoo Löbbecke Museum
Kaiserswerther Str. 380 im Nordpark
40200 Düsseldorf


Geotag Icon Auf der Karte anzeigen

Bitte beachten:

"Der Schöne Tag" ist ein rein privates Projekt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir daher keine Gewähr für Angaben bezüglich Eintrittspreise oder Öffnungszeiten übernehmen können. Informieren Sie sich bei Interesse am besten noch einmal direkt auf der Internetseite der Einrichtung.

Schreib einen Kommentar



© 2008-2017 der-schoene-tag.de