Kategorie Sehenswertes

Blättern:  1 2 3 4 5 6 7 8 ... 18 19 20

Villa Hügel

Die Familie Krupp ist eng verbunden mit der Industrie im Ruhrgebiet. In drei Generationen leitete Krupp die Geschicke so manchen Industriewerkes. Gelebt hat die Familie Krupp in der Villa Hügel in der Nähe von Essen im Ruhrgebiet. Die Villa Hügel ist weltweit bekannt. Denn die Krupps lebten hier nicht nur, sondern die Villa diente gleichzeitig auch als Repräsentationsobjekt für die vielen in- und ausländischen Besucher aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens. Ranghohe Politiker gaben sich die Klinke in die Hand. Heute ist die Villa Hügel, die immer noch untrennbar mit Essen, der Industrie und dem Ruhrgebiet verbunden ist, eine kulturelle Begegnungsstätte, die allen Menschen offen steht.

…mehr »

Kommentar

Schifffahrtsmuseum Düsseldorf

Besonders für die Liebhaber des Maritimen dürfte sich ein Besuch des Schifffahrtmuseum Düsseldorf lohnen. Das Schifffahrtmuseum, das von einem Förderverein unterhalten wird, befindet sich in dem alten Schlossturm des Düsseldorfer Schlosses. Der Schlossturm ist als einziges Bauwerk des Schlosses erhalten geblieben. Der Rest der Residenz brannte bei einem Brand im Jahr 1872 komplett aus. Die Schönheit dieses Turms und die unmittelbare Nähe zum Rhein veranlassten die Förderer, in dem Turm das Schifffahrtmuseum einzurichten.

…mehr »

Kommentare (1)

Zeche Zollverein Essen

Inzwischen ist die Route Industriekultur weit über die Landesgrenzen NRWs hinaus bekannt. Wenn man über die Autobahnen des Landes fährt und die Beschilderung liest, so wird einem immer wieder der nächste Hinweis auf die jeweiligen Industriekulturbauwerke und –Denkmäler auffallen. Dreh- und Angelpunkt der Route Industriekultur ist aber die Zeche Zollverein in Essen. Diese Zeche, die einst als schönste Zeche der Welt galt, steht heute unter Denkmalschutz und ist zur internationalen Begegnungsstätte der Menschen geworden. In der heutigen Zeit gilt die Zeche Zollverein als das bekannteste Industriedenkmal und avancierte in den letzten Jahren zum Zentrum der Wirtschaft im kreativen Bereich im Ruhrgebiet.

…mehr »

Kommentar

Pfefferminzmuseum Eichenau

Das Pfefferminzmuseum in Eichenau in der Nähe von München ist in seiner Art wohl weltweit einzigartig und erklärt den Besuchern alles Wissenswerte rund um das allgemein bekannte Heil- und Gewürzkraut Pfefferminze. Über 20 Jahre schon widmet sich dieses Museum der Pfefferminzpflanze. Hier erhalten die Besucher einen Einblick über Anbau, Ernte und Trocknung der „Mentha piperita L“, aber auch über die Heilkraft und die Geschichte der Minze lässt sich hier viel Interessantes erfahren.

…mehr »

Kommentar

Naturkundemuseum Bamberg

Im Naturkundemuseum Bamberg lernen Kinder und Eltern auf spannende Art und Weise den Planeten Erde mit all seinen Schätzen kennen und verstehen. Hier erhalten die Besucher umfassende Informationen zur Natur und zu naturwissenschaftlichen Themen aus Geologie, Paläontologie, Zoologie, Mineralogie und Bodenkunde. Seit über 200 Jahren befindet sich dieses Museum in einer imposanten Gebäudeanlage eines ehemaligen Jesuitenkollegs.

…mehr »

Kommentar

Blättern:  1 2 3 4 5 6 7 8 ... 18 19 20

© 2008-2018 der-schoene-tag.de