Villa Rumpelpumpel, Lahnstein

Die Villa Rumpelpumpel ist GESCHLOSSEN

Beschreibung

Die Villa Rumpelpumpel in Lahnstein ist ein Indoor-Spielplatz für Kinder ab vier Jahren. Es gibt ein tolles Holzschiff zum herumklettern, Elektroautos, Kindermotorräder, Kettcars, eine Hüpfburg und ein Riesentrampolin.
Falls Euch der Hunger überkommt, ist ein Restaurant vorhanden.

Öffnungszeiten:

Mo-Fr.: 14.00 – 18.30
Sa., So., Feiertag und Ferien: 11.00 – 18.30

Eintrittspreise:

Kinder ab 2 Jahren: 5 Euro, Erwachsene: 3 Euro
ausserdem gibt es 10er-Karten für 45 Euro.

Wegbeschreibung:

Die Adresse lautet:
Am Tennispark 1
56112 Lahnstein
Telefon 0 26 21 / 18 80 38
Für diesen Ausflugstipp liegt eine interaktive Karte bei Map24 vor! Dort können Sie sich auch eine Wegbeschreibung erstellen lassen. Klicken Sie einfach auf diesen Button:


Geotag Icon Auf der Karte anzeigen

Bitte beachten:

"Der Schöne Tag" ist ein rein privates Projekt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir daher keine Gewähr für Angaben bezüglich Eintrittspreise oder Öffnungszeiten übernehmen können. Informieren Sie sich bei Interesse am besten noch einmal direkt auf der Internetseite der Einrichtung.

4 Kommentare »

  1. Mutter, Vater & Kinder

    7. Februar, 2010 @ 15:34

    Wir waren gestern, am Samstag 06.02.10, in der Villa Rumpelpumpel.
    Den Tipp hatten wir aus dem Internet. Der erste Eindruck von außen einer leichten Schäbigkeit begleitete uns den ganzen Tag.

    Zum positiven: Rumpelpumpel ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen (30 Minuten von KO-Hbf). Von der Endhaltestelle der Linie 571 sind es nur noch 10 Minuten zu Fuss. Die Eintrittspreise sind fair, aber mehr dürfte man auch nicht verlangen. Das „Team“ ist sehr freundlich und flink. Unsere Kids, 3 und 5 Jahre alt, haben dort den ganzen Tag gespielt und sich wohlgefühlt. Für die großen steht ein abgetrennter Raucherbereich zur Verfügung, von welchem man auch die Kinder sehen kann (ein Häuschen in der Ecke).
    Die weiteren Preise für´s Essen, Trinken und „die kleinen Extras“ sind sehr akzeptabel, auch für den kleinen Geldbeutel gedacht.

    Zum negativen: Leider ist dort ALLES dreckig und teilweise heruntergekommen. Die Toiletten waren zu Beginn der Öffnungszeiten nicht gereinigt. Kein Toilettenpapier nachgefüllt, Brillen und Becken sehr schmutzig. Dort war es sehr kalt, es gibt keine Papiertücher zum Händetrocknen, nur (Bazillenschleuder-) Handföne. Der Boden, die Wände und Waschbecken auch dreckig. Die Wickelecke steht an der kältesten Ecke des Hauses.
    Die Spielgeräte allesamt dreckig und schon lange nicht mehr gereinigt. „Wollmäuse“ wohin man schaut. Das Trampolin ist unterteilt in 6 einzelne, eines davon war kaputt und eher nachlässig abgesperrt. Die Sicherheit der übrigen Trampoline ließ sehr zu wünschen übrig, ohne Aufsicht sollte man kleinere Kinder dort nicht toben lassen. Auch sind im weiteren Hallenbereich viele weitere Gefahrenpunkte, bei denen man sich fragt wann der TÜV das letzte mal da war.
    Alles in allem sind die Hüpfburgen, Trampoline, das gesamte Haus und weiteren festinstallierten Geräte alt, heruntergekommen und nicht wirklich sicher. Bei kleinen Kindern (bis Ende der Grundschulklassen) unbedingt dabei bleiben, wegen Verletzungsgefahr!!!

    Fazit: Trotz der unschlagbaren Preise waren wir sehr erschüttert wie Sicherheit und Sauberkeit in der Villa behandelt werden. Unsere und alle anderen Kinder haben sich allerdings dort wohlgefühlt und dies ist die Hauptsache. Wir werden allerdings nicht mehr hingehen, können es aber Familien, die in der Lage sind über einiges hinwegzuschauen, für Schlechtwettertage empfehlen.

  2. Zwei Kinder & mit Oma & Tante

    16. Juli, 2012 @ 17:25

    wir waren am Montag, den 16.07.2012 da…..

    Den Tipp hatten wir aus dem Internet.
    Der erste Eindruck von außen einer leichten Schäbigkeit !!!!!!!!!!begleitete uns den ganzen Tag.
    wir haben es nur 1,5 Stunden, wegen den Kindern ausgehalten

    Die Eintrittspreise sind fair, aber mehr dürfte man auch nicht verlangen.
    Das “Team” ist sehr freundlich und flink.
    Das Team habe ich nicht gesehen, es war nur ein Mann da, der am PC war

    Die weiteren Preise für´s Essen, Trinken und “die kleinen Extras” sind sehr akzeptabel, auch für den kleinen Geldbeutel gedacht.

    Zum Glück, hatte wir schon gegessen , da sah es nicht so nach leckerm Essen aus…

    Zum negativen:
    Leider ist dort ALLES dreckig und teilweise heruntergekommen. Die Toiletten waren zu Beginn der Öffnungszeiten nicht gereinigt. Kein Toilettenpapier nachgefüllt, Brillen und Becken sehr schmutzig. Dort war es sehr kalt, es gibt keine Papiertücher zum Händetrocknen, nur (Bazillenschleuder-) Handföne. Der Boden, die Wände und Waschbecken auch dreckig. Die Wickelecke steht an der kältesten Ecke des Hauses.
    Die Spielgeräte allesamt dreckig und schon lange nicht mehr gereinigt. “Wollmäuse” wohin man schaut. Das Trampolin ist unterteilt in 6 einzelne, eines davon war kaputt und eher nachlässig abgesperrt. Die Sicherheit der übrigen Trampoline ließ sehr zu wünschen übrig, ohne Aufsicht sollte man kleinere Kinder dort nicht toben lassen. Auch sind im weiteren Hallenbereich viele weitere Gefahrenpunkte, bei denen man sich fragt wann der TÜV das letzte mal da war.
    Alles in allem sind die Hüpfburgen, Trampoline, das gesamte Haus und weiteren festinstallierten Geräte alt, heruntergekommen und nicht wirklich sicher. Bei kleinen Kindern (bis Ende der Grundschulklassen) unbedingt dabei bleiben, wegen Verletzungsgefahr!!!

    Ich stimme dem zu !!!!!!!!

    Ich fand es einfach……….. kein Platz für KINDER…….

  3. Papa Mama und Kind

    12. November, 2012 @ 12:28

    Dreckig,versifft und runtergekommen!! Feucht kalter muff in der Luft,die Bude gehört auf den Müll,da ist jeder improvisierte mittag zu haus schöner .never ever,nein danke…………..

  4. Susanne

    28. Januar, 2015 @ 20:05

    Ist wohl schon seit 2014 GESCHLOSSEN !

RSS feed for comments on this post

Schreib einen Kommentar



© 2008-2017 der-schoene-tag.de