Regenbogen-Spielhaus Pirmasens

Beschreibung

„Regenbogen-Spielhaus … hier tobt das Kind!“ lautet das Motto dieses Indoor-Spielparks in Pirmasens. Es verfügt über vier separate Bereiche: Ein Großspielgerät zum Klettern über zwei Etagen, ein Kleinkindbereich, damit die Kleinsten Besucher nicht „unter die Räder“ geraten, eine Kletterwand und einen weiteren Bereich mit Spielgeräten.

Ausserdem gibt es natürlich ein kleines Bistro mit einem familiengerechten Angebot.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 14 bis 19 Uhr

Samstag/Sonntag/Feier- und Ferientage: 11 bis 19 Uhr

Für Gruppen sind Sonderöffnungszeiten möglich

Eintrittspreise

Kinder bis 13 Jahre: 3,.- Euro
10er Karte: 30 Euro + ein freier Eintritt
20er Karte: 60 Euro + zwei freie Eintritte
Erwachsene frei!Gruppen (ab fünf Personen und Verein/Institution) nach Absprache

Wegbeschreibung

Die Adresse lautet:

Regenbogen-Spielhaus
Erlenbrunner Str. 51
66955 Pirmasens

Telefon : 06331 – 60 800 52

Internet: www.regenbogen-spielhaus.de

Dieser Ausflugstipp wurde uns übermittelt von Michael Pfaffmann.


Geotag Icon Auf der Karte anzeigen

Bitte beachten:

"Der Schöne Tag" ist ein rein privates Projekt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir daher keine Gewähr für Angaben bezüglich Eintrittspreise oder Öffnungszeiten übernehmen können. Informieren Sie sich bei Interesse am besten noch einmal direkt auf der Internetseite der Einrichtung.

5 Kommentare »

  1. Sven

    7. November, 2007 @ 09:03

    War da letztens mit meinen kleinen da und kann das nur jedem empfehlen. Das tolle ist man kann dort auch Kindergeburtstage feiern und die Idee finde ich wesentlich origineller als Kindergeburtstage bei McDoof zum Beispiel.

  2. Ingolf

    24. November, 2007 @ 14:16

    Eine klasse Idee. Ich habe so etwas in dieser Form noch nie gesehen. Ob das allzu vieler Nachahmer findet, darf man angesichts immer stärker zurückgehender Geburtenzahlen aber bezweifeln. Gerade bei schlechtem Wetter ist so ein Spielhaus auf jeden Fall eine tolle Möglichkeit, die Kids müde zu bekommen, damit man abends noch ein bisschen Ruhe hat. ;-)

  3. Erik

    26. November, 2007 @ 10:43

    Eine wirklich gute Idee. Sicher gehen die Geburtenraten im allgemeinen zurück, aber wenn ich mich hier in Berlin Prenzlauer Berg umsehe, kann ich einen eindeutigen Bedarf feststellen. Die gefühlte Geburtenrate ist bei einem 20%igen Anteil von Kinderwagen an den Fussgängern durchaus im guten Rahmen.

  4. Fred

    19. Januar, 2008 @ 13:02

    Wir waren mal mit der ganzen Schulklasse dort, und als Ehrenamtlicher Betreuer kann ich es nur weiterempfehlen. Ich hatte an dem Tag, trotz der vielen Kinder meine Ruhe. Vergessen darf man aber nicht, sich dort vorzeitig anzumelden.

  5. René

    20. März, 2008 @ 10:19

    Wenn Mama & Pappa mal in Ruhe Kaffee trinken wollen, gehen wir nur noch dahin, wo die Kinder etwas zum spielen haben: Burger King, Ikea, Mac D., etc. Da ist das Spielhaus wirklich mal eine schöne Abwechslung.Nach der Schule können die dort übrigens auch ins "Lernhaus", Essen inklusive… und danach ins Spielhaus. 

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar



© 2008-2017 der-schoene-tag.de