Oktoberfest München

Jedes Jahr auf´s Neue herrscht im September in München Ausnahmezustand, denn es heißt wieder „O´zapft is“. Seit 1810 findet  auf der Theresienwiese das Oktoberfest statt und zieht jährlich über 6 Millionen Menschen aus der ganzen Welt an. Deutsche, Japaner, Neuseeländer, Amerikaner, Australier und viele andere Nationalitäten feiern hier auf einem der größten Volksfeste der Welt friedlich zusammen. Für Nicht-Bayern ist es oftmals sehr schwer, sich sprachlich unfallfrei über das Oktoberfestgelände zu navigieren. Aber keine Sorge – während der Oktoberfestzeit verständigt man sich hier zur Not auch mit Händen und Füßen.

Nicht wegzudenken auf dem Oktoberfest sind die typischen Wiesnspezialitäten wie Brathändl, Brezn und natürlich das Wiesnbier. Dieses Bier wird ausschließlich für das Oktoberfest gebraut und hat einen höheren Alkoholgehalt. Allein im Jahr 2007 verputzten rund 6,7 Millionen Besucher 104 Ochsen, 58.446 Schweinshaxen und 521.872 Brathändl. Nicht zu vergessen die Berge an Brezn, Bratwürstl und Süßigkeiten aller Art, die vorwiegend in den Festzelten der Münchner Traditionsbrauereien verzehrt werden.

Zahlreiche unterschiedlichste Fahrgeschäfte erwarten die Menschenmassen. Insgesamt gibt es auf dem Oktoberfest an die 200 Schaustellerbetriebe, rund 80 davon sind Fahrgeschäfte. Aber nicht nur neumodische spektakuläre Fahrgeschäfte werden hier angeboten, sondern auch das gute alte Kettenkarussell, die historische Krinoline, der Schichtl oder das Teufelsrad stehen für die Besucher bereit.

Die Anfahrt mit dem Auto gestaltet sich hier sehr schwierig. Parkplätze rund um das Oktoberfest gibt es nicht. Auch die begehrten Taxis gibt es an diesen Tagen nur schwer zu ergattern. Die einfachste und unkomplizierteste Art und Weise zur Wiesn zu gelangen, ist die mittels U- und S-Bahn. Hier sollte jedoch die U-Bahnhaltestelle „Theresienwiese“ gemieden werden, da man dort vor Menschenmassen kaum ein Bein vor das andere bekommt. Sollten Sie dennoch nicht auf das eigene Auto verzichten wollen, bedenken Sie, dass die Polizei großräumig um das Oktoberfestgelände Alkoholkontrollen durchführen wird und auch an diesem Tag trotz der bayerischen Gemütlichkeit kein Auge zudrücken wird.

Öffnungszeiten:

Das Oktoberfest findet im Jahr 2009 vom 19.09. – 04.10. statt. Die Bierzelte öffnen Montag – Freitag um 10 Uhr und schließen um 23.30 Uhr. Letzter Bierausschank ist jedoch schon um 22.30 Uhr. An den Wochenenden und feiertags öffnen die Zelte schon um 9 Uhr ihre Pforten. Bei den Schaustellern fängt der Tag um 10 Uhr an und endet um 23.30 Uhr. Freitags und samstags können Besucher bis um 24 Uhr die Fahrgeschäfte nutzen. Auch gibt es offizielle Familientage auf der Wiesn. Diese sind immer dienstags zwischen 12 und 18 Uhr.

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Theresienwiese, 80339 München
U-Bahn: Theresienwiese, Poccistraße


Geotag Icon Auf der Karte anzeigen

Bitte beachten:

"Der Schöne Tag" ist ein rein privates Projekt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir daher keine Gewähr für Angaben bezüglich Eintrittspreise oder Öffnungszeiten übernehmen können. Informieren Sie sich bei Interesse am besten noch einmal direkt auf der Internetseite der Einrichtung.

Schreib einen Kommentar



© 2008-2017 der-schoene-tag.de