Mühlstein- und Eishöhle in Roth bei Gerolstein

Beschreibung

Die Gegend um Gerolstein ist reich an abenteuerlichen Höhlen, die zum Erkunden einladen. Zwei davon befinden sich nahe der Ortschaft Roth, die zu Gerolstein gehört.
IAus diesen Höhlen wurden früher Mühlsteine gebrochen; die Spuren davon kann man noch heute erkennen.

Eine der Höhlen hat noch eine Besonderheit aufzuweisen: Aufgrund ihrer Lage und Beschaffenheit sammelt sich in ihr die Kaltluft und bleibt dort das ganze Jahr über erhalten. Dadurch ist es im Innern der Höhle immer um die Null Grad kalt und es bildet sich Eis. Dieses Eis wurde schon im 17. Jahrhundert von dort aus nach Köln an den kurfürstlichen Hof transportiert, um damit Speisen und Getränke zu kühlen.

Aufgrund der niedrigen Temperaturen in den Höhlen empfiehlt es sich, auch im Sommer einen warmen Pullover mitzunehmen. Ausserdem braucht man eine gute Taschenlampe, denn es gibt keine Beleuchtung im Innern der Höhlen.
Speziell in der Eishöhle ist es sehr rutschig; gleich nach dem Eingang geht es steil bergab und man kann schnell den Halt verlieren. Daher sind stabile und rutschfeste Schuhe von Vorteil. Ausserdem sollte man sich darauf einstellen, dass die Kleidung schmutzig wird. Auch empfehlen wir, die Höhlen nicht alleine sondern nur in Begleitung zu erforschen.

Ganz in der Nähe der beiden Höhlen gibt es eine gemütliche Picknickecke mit Tisch und Bänken.
Ausserdem gibt es um den „Rother Kopf“ ein paar Wanderwege. Besonders schön und nicht zu lang ist der Weg um den Steinbruch herum. Oben auf dem Hügel steht eine Grillhütte, von der aus man einen wunderbaren Ausblick auf das Kylltal hat.

Wegbeschreibung

Die Höhlen befinden sich ganz in der Nähe des Ortsteils Gerolstein-Roth.
In der Ortsmitte geht von der Hauptstrasse die Strasse „Zur Eishöhle“ ab, die an der Kirche vorbeiführt. Folgen Sie der Strasse, bis Sie einen großen Steinbruch erreichen. Kurz vor dem Steinbruch geht rechter Hand ein Schotterweg in den Wald hinein. Parken Sie am besten hier an der Straße und gehen die wenigen Meter bis zu den Höhlen zu Fuß.


Geotag Icon Auf der Karte anzeigen

Bitte beachten:

"Der Schöne Tag" ist ein rein privates Projekt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir daher keine Gewähr für Angaben bezüglich Eintrittspreise oder Öffnungszeiten übernehmen können. Informieren Sie sich bei Interesse am besten noch einmal direkt auf der Internetseite der Einrichtung.

1 Kommentar »

  1. jonas

    18. Mai, 2011 @ 14:55

    Die Mühlsteihöhlen sind das Schönste was es auf der Welt gibt und es ist umsonst. Leider ist die Eishöhle geschlossen wegen Einsturzgefahr. Es ist sehr empfehlenswert.

RSS feed for comments on this post

Schreib einen Kommentar



© 2008-2017 der-schoene-tag.de